Obstbaum-Sommerriss für Jäger

Erstellt am 01.08.2017

Nach einem erfolgreichen und überaus interessanten Obstbaumschnittkurs im Frühjahr waren sich alle Teilnehmer einig, dass man sich zum Sommerschnittkurs im Juli an gleicher Stelle wieder treffen würde. Fachgebietsleiter Thomas Hauck, selbst ausgebildeter Fachwart  für Obst und Garten, erläuterte 12 interessierten Jägerinnen und Jägern, welche Pflegemaßnahmen im Sommer  auf der Streuobstwiese durchgeführt werden müssen. 

 

Vor allem wurde der sogenannte Sommerriss in der Praxis durchgeführt. Beim Reißen, Sägen  und Schneiden waren die Einzelnen in ihrem Element. Jagd ist eben ein Handwerk und das hierbei Erlernte ist bei solchen Pflegearbeiten absolut von Vorteil. Als Nutznießer dieser Aktion bewirtete der Grundstückbesitzer WG Volker Zacher zusammen mit seiner Frau die fleißigen Helfer mit Flammkuchen und Getränken. 

 

Im kommenden Frühjahr werden zur Vertiefung der Streuobstpflege weitere Fortbildungsveranstaltungen angeboten.

Zurück zur Übersicht