Unbekannte zerstören Wildzaun

Im Zeitraum zwischen dem 20. und 21. Juli, ist im Eggensteiner Tiefgestade zwischen Fischerheim und Pfinzkanal, ein Elektrowildzaun, der zur Abwehr der eingesäten Felder gegen Wildschweine dient, auf einer Länge von mehreren hundert Metern, mehrfach durchtrennt worden.

  

Durch die Beschädigungen ist die Absicherung gegen Wildschweine nicht mehr gewährleistet, so dass die Tiere ungehindert auf die eingesäten Felder der Bauern gelangen und dort erheblichen Schaden an den Feldfrüchten verursachen.

  

Der betroffene Jagdpächter Otto Wild hat bei der Polizei bereits Anzeige erstattet. Sachdienliche Hinweise nimmt die hiesige Polizeidienststelle auf.

 

 

Erstellt am 23.07.2017
Zurück zur Übersicht