Führungswechsel im Hegering I

Neue Mannschaft übernimmt die Leitung

Erstellt am 23.02.2020

Führungswechsel im Hegering I

 

Am 18.02.2020 ab 19 Uhr kamen 42 Jäger aus den Gemeinden Weingarten, Walzbachtal und Pfinztal zusammen.

 

Der Andrang war sehr groß, standen doch Neuwahlen der Hegeringleitung an. Thomas Musch hatte angekündigt, dass er nach 6 Jahren im Amt gemeinsam mit seinem Stellvertreter Bernd Mußgnug nicht mehr zur Wiederwahl stehen wird. Thomas Musch hatte jedoch im Vorfeld alles geregelt und so war die Übergabe der Hegeringleitung problemlos. Kreisjägermeister Thomas Maier fungierte als Wahlleiter und Ede (Reinhard) Becker wurde als neuer Hegeringleiter sowie Volker Zacher und Klaus Jürgen Becker als seine Stellvertreter einstimmig für die nächsten 4 Jahre gewählt.

 

Ede Becker führte dann nach der Wahl die Versammlung fort. Er stellte seine Konzepte vor und will als Bindeglied zwischen Jägerschaft, Forst und den Gemeinden tätig sein. Das neue Führungstrio stellte klar wie es sich die zukünftige Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und Behörden vorstellt.

 

Bernd Mußgnug und Thomas Musch wurden noch gebührend von Kreisjägermeister Th. Maier mit einem Weinpräsent verabschiedet. Des Weiteren hatte man noch einen runden Geburtstag. Der anwesende Jagdkamerad Henry Hurst feierte seinen 60. Geburtstag und wurde mit einem Weinpräsent von der neuen Hegeringleitung geehrt. Nach einer knappen Stunde beendete Ede Becker die harmonisch verlaufende Versammlung.

 

Erstellt am 23.02.2020
Zurück zur Übersicht