Kräuterwanderung der Jägerinnen

Kulinarisches aus der Natur

Erstellt am 18.05.2018

 

Im Rahmen des Jägerinnenstammtischs trafen wir uns am 4. April in Bretten zu einer Kräuterwanderung. Bewaffnet mit einem Körbchen stiefelten wir los und lernten unter der Anleitung von Bärbel Schappacher eine überschaubare Anzahl an verzehrbaren, vielfach blutreinigenden Frühjahrskräutern, wie z. B. das Scharbockskraut, Schafgarbe, Gundermann, usw. kennen.

 

Jede sammelte eifrig, so dass wir in der Merianstrasse zuhause bei Meike Noé die Kräuter nochmals bestimmten, wuschen und eine kleine Kulinaric aus Wildkräutersalat, köstlichem Kräuterquark sowie herzhaftem Bärlauch an Schafskäse zubereiteten. Dazu gab es selbst gebackenes Brot und mancher staunte beim gemeinsamen Speisen nicht schlecht, wie köstlich Wildkräuter richtig angemacht schmecken.

 

Ein herzliches Danke an unsere Mitjägerin Bärbel! Im Oktober Stammtisch werden wir noch einen Einführung in die "Räucherkunde" von ihr bekommen.

Erstellt am 18.05.2018
Zurück zur Übersicht